04.10.2021 Video feiert ein Jahr Bonn-Crowd
Das Video ist auf https://youtu.be/HonECMfkeoU abrufbar.

Eine beeindruckende Bilanz legt SWB Energie und Wasser nach einem Jahr Laufzeit der Bonn-Crowd vor. Auf der Plattform sind in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 62.000 Euro für elf Projekte von Bonner Vereinen, Initiativen und Institutionen gesammelt worden. Ein Video blickt auf die Meilensteine zurück. 

Egal ob neues Trainingsmaterial für den Schwimmclub Hardtberg, Geld für ein Lichtkonzept des Zentralen Sachspendenlagers oder Mittel für die Stummfilmtage - alle Projekte, die über die Bonn-Crowd angestoßen wurden, sind erfolgreich zu Ende gegangen. Spitzenreiter ist das Weihnachtsoratorium in der Kreuzkirche gewesen, für das mehr als 30.000 Euro von Unterstützerinnen und Unterstützern eingezahlt wurden. Diese und weitere Höhepunkte zeigt ein Video zum ersten Geburtstag, der am 5. Oktober gefeiert wird.

"Unsere Plattform haben wir in der Pandemie gestartet, um zu zeigen, dass wir Bonn am Laufen halten. SWB Energie und Wasser hat mit der Bonn-Crowd ein Instrument etabliert, das Menschen aus Bonn nutzen, um ihre Herzensprojekte lokal voranzutreiben. Sie finden auf unserer Plattform die nötige Unterstützung und erhalten von uns zusätzlich Geld aus dem Fördertopf. Damit erneuern wir unser Versprechen 'Wir für hier'", betont SWB-Kommunikationsleiter Jürgen Winterwerp.

So funktioniert die BonnCrowd

Jeden Monat stehen 1.000 Euro auf Bonn-Crowd.de im SWB-Fördertopf zur Verfügung. Für jede Förderung ab 10 Euro gibt SWB weitere 10 Euro aus dem Topf dazu. So können die Ziele noch schneller erreicht werden.

Wer ein nachhaltiges oder soziales Herzensprojekt in Bonn umsetzen möchte, der kann seinen Vorschlag über Bonn-Crowd.de einreichen. Die Stadtwerke unterstützen neben dem Fördertopf auch, indem sie auf ihren Social Media Kanälen, Facebook und Instagram, auf die innovativen Aktionen von Bonnerinnen und Bonnern aufmerksam machen.

Zur Übersicht