Wärmespeicherheizung

Unsere Produkte für Ihre Wärmespeicherheizung

Die Wärmespeicherheizung wandelt Strom in Wärme um und speichert diese. Die gespeicherte Wärme kann anschließend bei Bedarf zum Aufheizen der Räumlichkeiten genutzt werden.

SWB Energie und Wasser bietet Ihnen für die Beladung der Heizung mit Strom unterschiedliche Produkte an, deren Verfügbarkeit abhängig von der elektrischen Schaltung und der Verbrauchsmessung der Wärmespeicherheizung ist.

Sie können in Bonn zwischen den drei folgenden elektronischen Schaltungen wählen. Sprechen Sie hierzu bitte Ihren Elektroinstallateur an. Der für Sie kostenlose Zählerwechsel kann beim jeweiligen Netzbetreiber beantragt werden. SWB und Wasser informiert Sie gerne, welcher Netzbetreiber für Sie zuständig ist.

Vertragsbedingungen für die Stromlieferung

Heimvorteil

Besser mit Heimvorteil:
Unser Gutscheinprogramm mit vielen Boni im Web oder per App. Hier sind die aktuellen Gutscheine mit allen exklusiven Angeboten, Gewinnspielen und unserer Führung als Muster aufgeführt!

Heimvorteil ansehen

Eintarifmessung

Bei der Einfachtarifmessung verfügt die Wärmespeicherheizung über einen eigenen Stromzähler. Dieser Zähler misst ausschließlich den Strombedarf für die Wärmespeicherheizung. Der übrige Strombedarf für den Haushalt wird über einen zweiten Verbrauchszähler gemessen.

Der Zähler für die Wärmespeicherheizung verfügt über ein so genanntes Rundsteuergerät. Dieses Gerät schaltet den Stromdurchfluss zu bestimmten Tageszeiten frei. Die Tageszeiten, zu denen die Wärmespeicherheizung mit dieser elektrischen Schaltung aufgeladen werden kann, werden "Freigabezeiten" genannt. Die Freigabezeiten werden durch den jeweiligen örtlichen Netzbetreiber festgelegt. SWB Energie und Wasser informiert Sie gerne, welcher Netzbetreiber für Sie zuständig ist.

Die Freigabezeiten beinhalten in der Regel ein Zeitfenster in der Nacht und ein Zeitfenster am Tag. Wärmespeicherheizungen mit einer Eintarifmessung nutzen zum Aufladen das Zeitfenster in der Nacht.

Für den Strombedarf Ihrer Wärmespeicherheizung können Sie bei SWB Energie und Wasser einen Sondervertrag abschließen.

Unsere Preise (Preisstand1 01.04.2018): Strom-Sondervertrag für Wärmespeicher

Grundpreis pro Monat

Verbrauchspreis (NT)

Netto

Brutto2

Netto

Brutto2

7,25 Euro

8,63 Euro

15,89 Cent/kWh

18,91 Cent/kWh


1 Preisänderungen im Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Lieferbeginn erfolgen gemäß Ziffer 2 der AGB.
2 In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zurzeit 19 Prozent enthalten.

 

Doppeltarifmessung

Auch bei der Doppeltarifmessung verfügt die Wärmespeicherheizung über einen eigenen Stromzähler. Dieser Zähler misst ausschließlich den Strombedarf für die Wärmespeicherheizung. Der übrige Strombedarf für den Haushalt wird über einen zweiten Verbrauchszähler gemessen.

Wärmespeicherheizungen mit einer Doppeltarifmessung nutzen im Gegensatz zur Wärmespeicherheizung mit Eintarifmessung zum Aufladen beide Zeitfenster. Da bei SWB Energie und Wasser die Strompreise für die Tagladung von den Preisen für die Nachtladung abweichen, werden die Verbräuche zu den jeweiligen Zeiten getrennt voneinander gemessen.

Für den Strombedarf Ihrer Wärmespeicherheizung können Sie bei SWB Energie und Wasser einen Sondervertrag abschließen.

Unsere Preise (Preisstand01.04.2018)Strom-Sondervertrag für Wärmespeicher

Grundpreis pro Monat Verbrauchspreis (NT) Nachladung (HT)
Netto Brutto2 Netto Brutto2 Netto Brutto2
7,25 Euro 8,63 Euro 15,89 Cent/kWh 18,91 Cent/kWh 18,79 Cent/kWh 22,36 Cent/kWh

1 Preisänderungen im Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Lieferbeginn erfolgen gemäß Ziffer 2 der AGB.
2 In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zurzeit 19 Prozent enthalten.

Doppeltarifmessung inkl. Haushaltsstrom

Bei dieser "gemeinsame Messung" genannten Schaltung wird der Strombedarf für die Wärmespeicherheizung zusammen mit dem übrigen Strombedarf des Haushaltes gemessen. Dafür wird ein Doppeltarifzähler zusammen mit einem Rundsteuergerät verwendet.

Der Doppeltarifzähler verfügt über zwei Zählwerke, die abwechselnd den Stromverbrauch messen. Das Rundsteuergerät schaltet zu den Freigabezeiten des örtlichen Netzbetreibers ein Zählwerk frei. ln dieser Zeit wird der gesamte Stromverbrauch für die Wärmespeicherheizung und für den übrigen Haushaltsbedarf über dieses Zählwerk gemessen.

Außerhalb der Freigabezeiten für die Wärmespeicherheizung wird das zweite Zählwerk des Doppeltarifzählers aktiviert und der gesamte Strombedarf in diesem Zeitraum über dieses Zählwerk gemessen.

SWB Energie und Wasser bietet Ihnen unterschiedliche Preise für die Stromlieferung während und außerhalb der Freigabezeiten an.

Für den Strombedarf Ihrer Wärmespeicherheizung können Sie bei SWB Energie und Wasser einen Sondervertrag abschließen.


a) Zu den Freigabezeiten des örtlichen Netzbetreibers wird der gesamte Strombedarf über folgende Preise abgerechnet (Preisstand01.04.2018):

Strom-Sondervertrag für Wärmespeicher

Grundpreis pro Monat Verbrauchspreis (NT)
Netto Brutto2 Netto Brutto2
7,25 Euro 8,63 Euro 15,89 Cent/kWh 18,91 Cent/kWh

 

b) Für den Strombedarf außerhalb der Freigabezeiten können Privatkunden den Stromsondervertrag BonnHome abschließen. ln Kombination mit einer Wärmespeicherheizung ist dieser im Grundpreis reduziert (Preisstand01.04.2018): 

BonnHome 

Grundpreis pro Monat Verbrauchspreis
Netto Brutto2 Netto Brutto2
4,75 Euro 5,65 Euro 20,54 Cent/kWh 24,44 Cent/kWh

1 Preisänderungen im Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Lieferbeginn erfolgen gemäß Ziffer 2 der AGB
2 In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zurzeit 19 Prozent enthalten.

Neben BonnHome können Sie für Ihren Strombedarf außerhalb der Freigabezeiten weitere Produkte bei SWB Energie und Wasser wählen: