Wärmepumpenstrom

Extra günstiger Strom speziell für Wärmepumpen-Betreiber

Ihre Vorteile

  • Preisreduziert: extra Strom für den Betrieb einer Wärmepumpe  
  • Flexibel: keine Mindestvertragslaufzeit, 4 Wochen Kündigungsfrist zum Quartalsende 

Gut zu wissen

Mit einer strombetriebenen Wärmepumpe nutzen Sie die Umweltwärme aus der Luft, dem Grundwasser oder der Erde zum Heizen oder der Warmwasserbereitung. Dadurch kann der Energieverbrauch eines Gebäudes um bis zu 75 Prozent reduziert werden. Deshalb unterstützen wir den Betrieb einer Wärmepumpe mit einem extra günstigen Stromtarif.

Da sich bei Wärmepumpen die technischen Voraussetzungen, wie Zählerart und Schaltbefehle, unterscheiden, erstellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Angebot.

Sondervertrag mit Unterbrechungszeiten

Wird die Wärmepumpenanlage alleine zur Erzeugung der benötigten Heizwärme genutzt, die so genannte monovalente Betriebsweise, ist die Bonn-Netz GmbH als Netzbetreiber berechtigt, die Stromzufuhr zu unterbrechen. Dies dient zur besseren Planung der Netzbelastungen und kann bis zu drei Mal und jeweils bis zu zwei Stunden pro Tag erfolgen. Allerdings wird der Strom im Anschluss einer Unterbrechung mindestens über die Dauer des unterbrochenen Zeitraums wieder zur Verfügung gestellt. Bei der Planung Ihrer Wärmepumpenanlage wird Ihr Fachunternehmen Ihnen ein individuell angepasstes System vorstellen.

So funktioniert eine Wärmepumpe

Egal, ob Wärme in der Luft, im Grundwasser oder im Erdreich: Stets handelt es sich um gespeicherte Sonnenwärme. Bis in etwa 100 Meter Tiefe ist der größte Teil der Erdwärme solaren Ursprungs. Erst bei tieferen Bohrungen kommt zunehmend geothermische Wärme zum Tragen.

Die Wärmepumpe nimmt die gespeicherte Sonnenwärme auf und stellt sie für Heizsysteme bereit. Dabei arbeitet sie prinzipiell wie ein Kühlschrank, allerdings mit umgekehrter Wirkungsweise. Der Kühlschrank entzieht den Lebensmitteln Wärme und gibt sie an den Raum ab. Die Wärmepumpe entzieht der Erde, der Luft oder dem Wasser die Wärme und leitet sie an das Heizsystem weiter.

Dazu nutzt sie ein Kältemittel, das bereits bei sehr niedrigen Temperaturen verdampft und dabei der Umgebung Wärme entzieht. Das verdampfte Kältemittel wird anschließend durch einen Kompressor stark verdichtet. Der Druck erhöht sich, die Temperatur steigt an. In der Folge verflüssigt sich das Kältemittel wieder und gibt die gespeicherte Wärme an das Heizsystem ab.

Tarifdetails & AGB


Preisstand 1.4.2015 – Preise in Euro

In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zurzeit 19 Prozent enthalten.

Die oben genannten Preis kommen erst nach Abschluss des Sondervertrages „Wärmepumpe“ zur Anwendung (Vertrag).
Ohne den Abschuss des Vertrags werden Sie zu den Preisen der Grundversorgung (BonnBasis) beliefert.

Unsere Preise*

Preisstand: 1.4.2018 netto1 brutto2
Arbeitspreis 17,57 Cent / kWh 20,91 Cent / kWh
Grundpreis bei Eintarifzähler 3,95 € / Monat 4,70 € / Monat
Grundpreis bei Zweitarifzähler 7,25 € / Monat 8,63 € / Monat

* Details finden Sie unter "Tarifdetails und AGB"