Preissenkung dank Modernisierung

Das jüngst umgebaute Heizkraftwerk Nord ist eines der modernsten in Europa und steht für die Einsparung von mehr als 194.000 Tonnen Kohlendioxid (CO2). Damit ist es das größte Klimaschutzprojekt in der Region. Dank der modernsten Technologie wird im Heizkraftwerk Nord mit sehr hohem Wirkungsgrad gearbeitet. Dadurch konnten die Erzeugungskosten gesenkt werden. Von dieser Ersparnis haben die Fernwärmekunden bereits durch Preissenkungen profitiert. SWB-Fernwärmekunden können deshalb auch im Vergleich zu anderen Formen der Wärmeerzeugung immer mit wettbewerbsfähigen Preisen rechnen.

Das besondere an den SWB-Kraftwerken ist die hohe Effizienz. Fachleute erkennen das schon am Namen: Heizkraftwerk. Beide SWB-Kraftwerke erzeugen heißes Wasser, das als Fernwärme in weite Teile der Stadt geleitet wird. Statt die Abwärme über Kühltürme an die Atmosphäre abzugeben, wird sie im Heizkraftwerk Nord dann zusätzlich für die Stromerzeugung (Kraft) genutzt. Weil der Brennstoff sowie die Abwärme dadurch optimal ausgeschöpft werden, erreichen moderne Anlagen sehr hohe Wirkungsgrade. KWK-Anlagen leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Deshalb wird die Stromproduktion in Anlagen dieser Art staatlich gefördert. Mit dem Einsatz eines Primärenergieträgers (Erdgas) und der Nutzung des Dampfes aus der Müllverwertung zur Energieerzeugung erhält man also zwei Energieformen (Wärme und Strom).

Das Prinzip der Fernwärme: das SWB-Heizkraftwerk Nord und das SWB-Heizwerk Süd schicken bis zu 135 Grad heißes Wasser durch ein doppeltes Rohrsystem in Richtung Firmen und Haushalte. Im Gebäude erwärmt es die Heizkörper und das Wasser. Anschließend fließt das abgekühlte Wasser wieder zurück in die Kraftwerke.


Ansprechpartner

Sollten Sie weitere Informationen zur Bonner Fernwärme wünschen, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Fernwärme Technik:

Herr Hahn
Telefon: 0228 711-3717
Fax: 0228 711-3355
E-Mail: michael.hahn(at)bonn-netz.de

zur Bonn-Netz GmbH

Fernwärme Vertrieb:

Dietmar Schubert
Telefon: 0228 711-2778
Fax: 0228 711-2121
E-Mail: energievertrieb(at)stadtwerke-bonn.de