Service-Telefon: 0800 1 011700

Ein kostenloser Service von SWB Energie und Wasser, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr

Kontakt
Facebook
YouTube
Twitter
Kundenchat
A A A

Aktuelles

23.06.2017

1.600 Grundschüler bekommen den Klimaführerschein

1.600 Grundschüler bekommen den Klimaführerschein
Oberbürgermeister Ashok Sridharan und SWB-Marketingleiter Jürgen Winterwerp überreichen die Klimaführerscheine.

Klein, aber oho! Mehr als 70 Drittklässler der Katholischen Grundschule Am Domhof in Mehlem haben ihre BONNi & BO-Klimaführerscheine erhalten. Insgesamt 1.600 Kinder aus 25 Grundschulen und zwei Offenen Ganztagsschulen nahmen in diesem Jahr am Projekt der Stiftung Bonner Klimabotschafter teil – mit tatkräftiger Unterstützung von SWB Energie und Wasser.

In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bonner Klimabotschafter beglückwünschte Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Drittklässler der Grundschule Am Domhof: „Ihr habt den Klimaführerschein gemacht und euch dabei mit der Frage befasst: Wie können wir selbst die Welt ein bisschen sauberer machen und besser mit der Umwelt umgehen?“ Die Ergebnisse fand der Oberbürgermeister beeindruckend.

Spielerisch lernen mit BONNi & BO
Die Kinder der Grundschule Am Domhof waren mit Feuereifer bei der Sache, sagte Rektorin Isabel Schachtschneider: „Seit Mai haben sich die Schüler intensiv mit dem Thema Klimaschutz auseinandergesetzt und jede Menge gelernt.“ Mit den Aufgaben im BONNi & BO-Arbeitsheft erarbeiteten die Kinder spielerisch, wie sich jeder in seinem Umfeld für den Schutz des Klimas einsetzen kann. Dabei ging es um Strom, Heizen und Wasser, um Recycling, Ernährung und Mobilität.

Themen, mit denen sich auch die Stadtwerke als heimischer Energieversorger intensiv befassen. Aber nicht nur deshalb unterstützt SWB Energie und Wasser das Projekt, erläuterte Marketingleiter Jürgen Winterwerp: „Mit dem Engagement für das Klima kann man nicht früh genug anfangen. Wir können stolz sein, dass uns die Schüler als kleinste Bonner umweltbewusstes Verhalten vorleben.“ Tatsächlich tragen die mittlerweile 7.000 kleinen Klimabotschafter die Themen in ihre Familien und sind so erfolgreich als Multiplikatoren tätig.

Weltklimakonferenz als Ansporn zum Weitermachen
Zur Feier des Tages interpretierte der Schulchor den BONNi & BO-Rap, bevor Ashok Sridharan, Jürgen Winterwerp und Comic-Zeichner Özi die biologisch abbaubaren Klimaführerscheine an die Kinder der Klassen 3 a bis 3 c überreichten. Oberbürgermeister Sridharan appellierte an die frisch gekürten Klimabotschafter, ihr Engagement fortzusetzen – gerade in Hinsicht auf die Weltklimakonferenz im November: „Dann kommen 20.000 Menschen nach Bonn, um darüber zu sprechen, wie man das Klima verbessern kann.“

Die BONNi & BO-Klimaführerscheine wurden bereits zum sechsten Mal vergeben. Das Umwelterziehungsprojekt der Stiftung Bonner Klimabotschafter läuft unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn und wurde 2015 zum KlimaExpo.NRW-Projekt ernannt. SWB Energie und Wasser gehört zu den Unterstützern der ersten Stunde. (sst)

« zurück zur Übersicht

  • drucken
  • zum Seitenanfang