Service-Telefon: 0800 1 011700

Ein kostenloser Service von SWB Energie und Wasser, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr

Kontakt
Facebook
YouTube
Twitter
Kundenchat
A A A

Windkraft

Windkraft

Auftrieb für die Windenergie

Die umweltfreundliche Stromerzeugung aus Windkraft boomt. 2010 deckte sie in Deutschland gut 6 Prozent des gesamten Stromverbrauchs ab und nimmt damit die Spitzenposition unter den Erneuerbaren im Strombereich ein. Die Windenergie spielt eine zentrale Rolle für das Erreichen der Klimaschutzziele und soll weiter ausgebaut werden. Potentiale bietet neben der weiteren Erschließung auf dem Land vor allem die Errichtung von Windkraftanlagen auf dem Meer („Offshore“).Windkraft Videostartbild

Wie wird aus Wind Strom gewonnen? Windenergie-Anlagen nutzen den Auftrieb, den der Wind beim Vorbeiströmen an den Rotorblättern erzeugt. Dabei entsteht an deren Oberseite ein Sog, an deren Unterseite ein Überdruck. Die Flügel des Windrads beginnen sich zu drehen. Die Bewegungsenergie der Rotoren wird nun über eine Antriebswelle das Getriebe übertragen und mit einem Generator in elektrischen Strom umgewandelt.

Moderne Windturbinen mit 1,5 Megawatt Leistung produzieren je nach Standort zweieinhalb bis fünf Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr. Genug, um über 1.000 Vier-Personen-Haushalte mit Strom zu versorgen.

Wir für Erneuerbare

Strom aus Windkraft können Sie mit unserem Ökostrom-Angebot BonnNatur Strom beziehen. BonnNatur Strom setzt sich zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen zusammen – neben der Windkraft auch Biomasse, Wasser- und Sonnenkraft.

Um unsere Stromkunden auch langfristig mit umweltfreundlichem und günstigem Strom versorgen zu können, beteiligen wir uns an der Errichtung des von der Trianel initiierten Projektes des Offshore Windparks Borkum-West II. Windparks auf See sind besonders interessant, da sie sehr leistungsstark sind und gleichzeitig Eingriffe in die Landschaft und Umwelt minimiert werden.

 BonnNatur Strom


  • drucken
  • zum Seitenanfang