03.03.2021 Unigarage öffnet wieder regulär – mit zehn neuen Ladepunkten
Insgesamt zehn Ladepunkte stehen in der Unigarage zur Verfügung. (Foto: SWB/Magunia)

Ab sofort ist die Unigarage wieder für Kurzparker geöffnet. Und das mit zehn neuen Ladepunkten für E-Autofahrerinnen und -fahrer. Damit weist kein anderes öffentliches Parkhaus in Bonn aktuell mehr Ladestationen aus.

„Der Ausbau der Ladeinfrastruktur ist uns sehr wichtig. Dass wir den Bonnerinnen und Bonnern jetzt zehn neue Lademöglichkeiten in der Innenstadt bieten, ist für uns ein weiterer Meilenstein“, so Robert Landen, Vertriebsleiter SWB Energie und Wasser. „Und den Ausbau treiben wir weiter voran.“ In diesem Jahr gehen voraussichtlich noch weitere 65 Ladepunkte in Betrieb, unter anderem mit fünf Schnellladesäulen.

Die Ladestationen in der Unigarage befinden sich auf dem ersten Deck und werden, wie alle öffentlichen SWB-Ladestationen, mit umweltfreundlichem BonnNatur Strom versorgt. Es handelt sich um vier Ladesäulen mit je zwei Anschlüssen und zwei Wallboxen, mit einer Leistung von bis zu 22 Kilowatt. Alle Infos rund um den Anschluss im eigenen Haus oder Lademöglichkeiten im Bonner Stadtgebiet gibt es unter stadtwerke-bonn.de/e-mobility.

Ab sofort wieder für Kurzparker offen

Wegen des deutlich verminderten Verkehrs während der Pandemie stand die Garage zuletzt nur Dauerparkern zur Verfügung. „Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden trotz Corona wieder mehr Parkmöglichkeiten bereitstellen,“ so Tamara Conradi, Geschäftsführerin Bonner City Parkraum. „Zu beachten ist, dass das Eingangstor aktuell aus Sicherheitsgründen nur öffnet, wenn auch ein Parkticket gezogen wird.“ Da derzeit wegen der geringen Auslastung die zweite Ebene der Marktgarage noch gesperrt ist, auf der sich Ladesäulen befinden, kann hierfür alternativ die Unigarage genutzt werden.(lh)

Öffnungszeiten Unigarage

Montag bis Samstag: 7 bis 1 Uhr
Sonn- und Feiertage: 9 bis 1 Uhr

Zur Übersicht