22.01.2020 "Jötterfunke" springt über beim jecken Gipfeltreffen im Haus der Stadtwerke
3 x SWB Alaaf! Die Tollitäten der Bonner Karnevalsvereine feierten einen herzlichen Vereinsempfang im Haus der Stadtwerke.

"Mir all sin Fastelovend", so lautet das gemeinsame Motto der Stadtwerke Bonn und des Festausschusses Bonner Karneval. Ein Motto, das gelebt wird. Denn am Dienstag, 21. Januar, trafen sich die "Jecken" im Haus der Stadtwerke zum Vereinsempfang 2020. Der Festausschuss hatte gemeinsam mit SWB Energie und Wasser Vertreter aller 82 Bonner Karnevalsvereine eingeladen.

240 Gäste aus tatsächlich allen Vereinigungen sowie aus der Politik waren der Einladung ins blau-weiß geschmückte Haus der Stadtwerke gefolgt. Begrüßt wurde jeder Einzelne von ihnen von Prinz Richard I., Bonna Katherina III., Anja Wenmakers, Geschäftsführerin SWB Bus und Bahn, sowie Jürgen Winterwerp, SWB-Bereichsleiter Kommunikation und Marketing. Ein herzlicher Auftakt für einen Abend, der den vielen ehrenamtlichen Akteuren des Bönnschen Karnevals die seltene Gelegenheit bietet, sich zu treffen, mal zu plauschen und auszutauschen – und exklusiv den SWB-Orden als Anerkennung für soviel jeckes Engagement überreicht zu bekommen.

"Sie leben die Ode an die Freude"
"Denn so wie das Sessionsmotto ,Jötterfunke överall, Ludwig, Bonn un Karneval’ den Takt angibt, so spielen Sie alle hier im Saal die erste Geige. Sie leben die Ode an die Freude. Sie alle engagieren sich im Ehrenamt, Sie sind das Fundament unserer Stadtgesellschaft. Sie bringen Schillers und Beethovens ,Freude’ in die Herzen der Bonner. Danke dafür", sagte Winterwerp. Festausschuss-Präsidentin Marlies Stockhorst wiederum dankte den Stadtwerken für die "großartige Kooperation, die wir im Karneval haben. Gemeinsam sind wir stark. Das können wir nur, wenn wir so starke Partner wie SWB Energie und Wasser haben."

"Prächtiger Empfang" im Haus der Stadtwerke
Prinz Richard I. betonte, "ich bin stolz, beim Ordensfest dabei zu sein. Das ist ein prächtiger Empfang. Und der Blick von der Bühne auf euch hier alle versammelten Tollitäten ist einmalig." Dem konnte Bonna Katharina III. nur beipflichten. "Ich freue mich, dass wir dank der Stadtwerke einen so tollen Rahmen gefunden haben, uns als bönnsche Karnevalsvertreter entspannt unterhalten zu können. Alle, die Karneval feiern, leben und gestalten ihn auch und glauben an das Gleiche. Karneval ist nicht irgendein Fest. Karneval ist Liebe, Freude und Miteinander. Lasst uns das gemeinsam bewahren." Und schon stimmten sie ihr selbst geschriebenes Session-Lied "Ludwig, Bonn un Karneval" zur "Ode an die Freude" an. Der ganze Saal sang bester Laune mit, die "Jötterfunken" sprangen über.

240 SWB-Orden verliehen
Feierlich verliehen Prinz und Bonna, Anja Wenmakers und Jürgen Winterwerp auch noch die "persönliche Prinzenspange", bevor diese wiederum dem Prinzenpaar als Erstes und dann allen anderen Gästen den SWB-Orden überreichten. Dieser zeigt getreu dem Sessionsmotto die Konturen eines blauen Beethoven-Kopfes, auf dem Schlagwörter wie Fastelovend, Beethoven-Strom, Loss mer fiere, Jötterfunke zu lesen sowie Noten und Konfetti zu sehen sind. Er wechselte an diesem Abend gleich 240 Mal den Besitzer, während Anja Wenmakers und Jürgen Winterwerp stolze 48 Orden und diverse Anstecker erhielten.

Publikumsliebling "Blaue Couch"
Magischer Anziehungspunkt für alle war das gesamte Ordensfest über die blaue SWB-Couch, die ihren Platz unmittelbar vor der Bühne gefunden hatte. Auf ihr nahm nicht nur die Kinderprinzessin Stella I. der KG Lessenicher Sterne mit Vergnügen Platz. Auch das Dransdorfer Dreigestirn ließ sich für ein Selfie nieder. Selbst Prinz Richard I. schwärmte von dem Möbelstück, das "uns Bonner schon seit Jahren begleitet". "Für mich wäre es das Größte, wenn ich darauf einmal sitzen dürfte." Und so ließ er sich auch nicht lange bitten… Alaaf!

SWB unterstützt den Karneval
SWB Energie und Wasser engagiert sich seit Jahren mit viel "Hätz" für den Bonner Karneval. Zum Beispiel dieses Jahr bei der Prinzenproklamation mit der sehr frequentierten Fotobox. Oder eben beim Vereinsempfang. Und sie stellen dem Prinzenpaar zudem einen Reisebus für seine 350 Termine in der Session zur Verfügung.

Weitere Informationen
Alle Fotos der Veranstaltung sind auf der Facebook-Seite von SWB Energie und Wasser zu finden.

Zur Übersicht