28.06.2019 Hier geht die Energie nicht aus: SWB unterstützt das Panama-Festival
https://www.swb-konzern.de/fileadmin/_processed_/csm_SWBPost1806_1c8e9e54b9.jpg

25 000 Besucher und 60 Musikkünstler der Elektro-Szene werden am 12. und 13. Juli in der Rheinaue beim 4. Panama-Festival erwartet. SWB Energie und Wasser ist mit dabei: mit der „Chillout-Area“ am „Panama Beach“ und 1000 „Power-Büggeln“.

„Wir powern Bonn“ – unter diesem energiereichen Motto unterstützt SWB Energie und Wasser das seit 2016 stattfindende Veranstaltungshighlight in der Rheinaue zum wiederholten Male. Der Energieversorger ist auf dem Festivalgelände mit einer Chillout-Area am „Panama Beach“ vertreten – weithin zu erkennen an SWB-blauen Schirmen, Liegestühlen und Mini-Pools mit SWB-Logo.

Der Clou aber sind die eigens von SWB fürs Festival gebauten flachen Tische, in denen Ladestationen für Mobiltelefone integriert wurden. So können die Elektromusik-Fans entspannen und dabei neue Energie für sich und ihre Handy tanken… – dies am Festival-Freitag von 15 bis 24 Uhr und am Festival-Samstag von 12 bis 24 Uhr. In diesem Zeitraum wird auf gleich fünf Bühnen so einiges geboten. Panama-Besucher können sich zum Beispiel auf die Elektro-Größen Felix Jaehn und Alma freuen. Erwartet werden auch das Marsimoto Soundsystem, Kölsch, Stephan Bodzin, Boris Brejcha und Nicky Romero.

BonnNatur Strom, der hundertprozentigen Öko-Strom von SWB Energie und Wasser, garantiert, dass die massiven Bässe und Rhythmen auch gehört werden können und die Energie für die gesamte Infrastruktur in „Panama“ gesichert ist. Obendrauf gibt es noch 1000 mit Energieriegeln bestückte SWB-Power-Büggel für die Camper unter den Festivalbesuchern: Denn erstmals darf direkt auf dem Festivalgelände übernachtet werden.

Weitere Informationen zum Festival gibt es unter panamafestival.de.

Zur Übersicht