10.03.2021 David Lutz zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden von SWB Energie und Wasser gewählt
David Lutz.

Der Aufsichtsrat von SWB Energie und Wasser hat David Lutz in seiner konstituierenden Sitzung heute (10. März) in geheimer Abstimmung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt Werner Hümmrich, der das Gremium seit 2010 leitete. Die Mitglieder bestimmten für die Arbeitnehmerseite Tobias Sterl zum Ersten Stellvertreter, für die Mitgesellschafter wurde Michael Söllheim zum Zweiten Stellvertreter gewählt.

David Lutz ist 40 Jahre alt, Vater von Zwillingen, wohnt in Röttgen und arbeitet als Förderschullehrer an einer Bonner Hauptschule in der Inklusion. Er bekleidet als Stadtverordneter das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion. Lutz bedankte sich für das Vertrauen des Gremiums und freut sich auf die großen Herausforderungen der Energiewende: „Bis zur Klimaneutralität, die wir bis spätestens 2035 erreichen, ist noch ein langer Weg zu gehen. Gemeinsam mit der Geschäftsführung werden wir den Ausbau einer noch nachhaltigeren Energieversorgung vorantreiben. Hierauf werde ich mein Tun und meine Kraft ausrichten.“ SWB-Geschäftsführer Marco Westphal unterstreicht die stetige Fortsetzung des nachhaltigen Handelns der Stadtwerke-Tochter: „Zusammen mit dem neu gewählten Aufsichtsrat werden wir unsere auf Klimaschutz ausgerichteten innovativen Produkte und Dienstleistungen im Sinne unserer Kundinnen und Kunden weiterentwickeln.“
 

Der aus 15 Mitgliedern bestehende Aufsichtsrat der Stadtwerke-Bonn-Tochter SWB Energie und Wasser ist nach dem Drittelbeteiligungsgesetz besetzt. Die Sitzung fand unter strenger Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen als Präsenzveranstaltung statt. (jw)

Zur Übersicht