Service-Telefon: 0800 1 011700

Ein kostenloser Service von SWB Energie und Wasser, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr

Kontakt
Facebook
YouTube
Twitter
Kundenchat
A A A

Aktuelles

20.09.2017

SWB Energie und Wasser fördert Solarstrom-Check

SWB Energie und Wasser fördert Solarstrom-Check
Sonne aus der Steckdose: Strom für Haushalt und Mobilität dank Photovoltaik

Strom erzeugen, speichern und nutzen – das geht mit moderner Solartechnik auch in Bonn. Die Verbraucherzentrale NRW bietet in Kooperation mit der Bonner Energie Agentur (BEA) und SWB Energie und Wasser deshalb jetzt einen besonders günstigen Solarstrom-Check an.

Bis zum 20. Oktober läuft die Sonderaktion der Energieberatung der Verbraucherzentrale Bonn mit Unterstützung der Bonner Energie Agentur (BEA) und SWB Energie und Wasser. Durch den Einsatz der Kooperationspartner kostet die 90-minütige Vor-Ort-Beratung diesmal nur 30 Euro - anstatt sonst 60 Euro. Anfragen nimmt die Verbraucherzentrale unter Telefon 0228/88 68 38 05 entgegen oder per E-Mail an bonn.energie@verbraucherzentrale.nrw. Als Kunde von SWB Energie und Wasser profitiert man sogar gleich doppelt: SWB fördert die Beratung und erstattet die Hälfte der Kosten, 30 Euro, als Gutschrift auf das Kundenkonto. Alle Informationen zum Solarstrom-Check 2017 gibt es hier.

Die Investition in eine Vor-Ort-Beratung lohnt sich: „Ein Haushalt kann in der Regel bis zu 30 Prozent des Stroms vom eigenen Dach ohne Speicher selbst nutzen, wenn er seine Geräte klug einsetzt“, erklärt BEA-Geschäftsführerin Celia Schütze. „Nimmt man Speichertechnik hinzu, kann der Wert auf 60 Prozent und mehr steigen.“

BonnPlus PV als Rundum-sorglos-Paket
Wer nicht selbst in Planung, Bau und Wartung einer Solarstromanlage investieren möchte oder kann, der ist bei SWB Energie und Wasser mit dem Programm BonnPlus PV an der richtigen Adresse. „Wir errichten und warten die Anlage in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk – und der Kunde zahlt dafür einen monatlichen Betrag“, erläutert Christoph Caspary, Energieeffizienzberater von SWB Energie und Wasser. „Der Kunde hat bei diesem Modell die Sicherheit, dass die Anlage regelmäßig gewartet und in Ordnung gehalten wird und etwaige Reparaturen von SWB Energie und Wasser komplett übernommen werden.“

Dabei liefert BonnPlus PV keine Solartechnik „von der Stange“. Jeder Kunde bekommt eine individuelle Photovoltaikanlage aufs Dach, die genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Falls das Solardach mehr Strom produziert als benötigt, dann wird er ins Netz eingespeist und an andere Kunden von SWB Energie und Wasser in der Region geliefert. Auch diese Variante ist ein sinnvoller Beitrag zum Klimaschutz.

Elektromobil mit Sonnen- und Ökostrom
Die Verbraucherzentrale und die Bonner Energie Agentur nennen das Haus von Familie Koch in Roleber als Beispiel dafür, wie man Solarstrom clever einsetzen kann. Thomas Koch hat auf dem Dach des Hauses aus dem Jahr 1965 eine thermische Solaranlage und eine Photovoltaik-Anlage sowie eine Speicher-Batterie im Keller installieren lassen. Durch den Batteriespeicher deckt Koch nicht nur die Stromversorgung fürs Haus ab, sondern speist auch noch seinen E-Golf damit. „Ich fahre e-mobil mit BonnNatur Strom“, steht auf dem Wagen des Kunden von SWB Energie und Wasser. Den Großteil des Autostroms produziert er aber schon selbst.

Auch mit BonnPlus PV wird der Kunde von SWB Energie und Wasser zum Sonnenstrom-Erzeuger in eigener Sache. Weitere Informationen dazu gibt im Internet unter stadtwerke-bonn.de/bonnplus-pv oder unter Telefon 0228/711-2713, E-Mail bonnplus@stadtwerke-bonn.de. (VE/MK)

« zurück zur Übersicht

  • drucken
  • zum Seitenanfang