Service-Telefon: 0800 1 011700

Ein kostenloser Service von SWB Energie und Wasser, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr

Kontakt
Facebook
YouTube
Twitter
Kundenchat
A A A

Aktuelles

03.11.2017

8. Bonner Energieeffizienz-Preis: Jetzt noch schnell bewerben!

8. Bonner Energieeffizienz-Preis: Jetzt noch schnell bewerben!
Preisträger 2015: Die Familie Jochem aus Bonn-Plittersdorf gewann den ersten Preis.

Mit dem Bonner Energieeffizienz-Preis zeichnet SWB Energie und Wasser vorbildliche Projekte zur Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien aus. Der Energieversorger hat den Einsendeschluss nun auf den 30. November verlängert. Zu gewinnen gibt es Preisgelder im Gesamtwert von 20.000 Euro.

Preiswürdig sind Projekte und Aktivitäten, die nennenswert und dauerhaft weniger Primärenergie verbrauchen, zum Beispiel durch Energieeinsparung, Wärmerückgewinnung, Passivhausbauweise oder Umstellung von fossilen Energieträgern auf Erneuerbare Energien. Mit den Bonner Energieeffizienz-Preisen 2009 bis 2015 wurden insgesamt 34 herausragende Projekte von Bonner Bürgern und Unternehmen ausgezeichnet.

Die eingereichten Bewerbungen werden nach verschiedenen Kriterien bewertet. Geschäftsführer Peter Weckenbrock: „Wir berücksichtigen bei der Bewertung das persönliche Engagement, die Primärenergieeinsparung, den Innovationsgrad, Kooperation und Multiplikatoreffekt sowie die Einbindung in ein Gesamtkonzept.“

Die Preise: Insgesamt gibt es Preise im Wert von 20.000 Euro zu gewinnen. Der 1. Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die weiteren Preise werden als Geld- oder Sachpreise vergeben. Die Jury behält sich vor, die Verteilung der Preise den eingereichten Beiträgen anzupassen oder auch einen Sonderpreis zu vergeben.

Bewerbung: Mehr Informationen zu den Preisträgern der vergangenen Jahre und die Bewerbungsunterlagen sind unter www.bonner-energieeffizienz-preis.de zu finden. Einsendeschluss: 30. November 2017.

Sonderkategorie KlimaBonnBon:

Bewerben können sich Bürgerinnen und Bürger, Kinder und Jugendliche, auch Gruppen und Schulklassen, Unternehmen und Organisationen sowie Nachbarschaften und Freundeskreise. Die eingereichten Ideen sollen umgesetzt sein oder sich in der Umsetzung befinden. Eine Jury bewertet nach Originalität, Innovationsgrad sowie Umsetzbarkeit und Nachahmbarkeit. Die Sieger in dieser Kategorie erhalten einen Energiesparkoffer und gewinnerabhängige Sachpreise. Schulklassen gewinnen beispielsweise einen Workshop zum Thema "Erneuerbare Energien" und 200 Euro für die Klassenkasse.

 

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular sind unter www.bonner-energieeffizienz-preis.de im Internet zu finden.

Die Jury 2017: Alois Blum, Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg; Bernhard von Grünberg (MdL), Deutscher Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e.V.; Helmut Hergarten, Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V.; Jürgen von Kietzell, Bund Deutscher Architekten BDA Bonn/Rhein-Sieg; Dr. Reinhard Loch, Verbraucherzentrale NRW; Dr. Rainer Neuerbourg, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg; Rainer Virnich, Sparkasse KölnBonn für die Stiftung Bonner Klimabotschafter; Peter Weckenbrock, SWB Energie und Wasser; Wolfgang Zimmer, Journalist; Dr. Ute Zolondek, Stad t Bonn, Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda.

« zurück zur Übersicht

  • drucken
  • zum Seitenanfang